Zeitsprung Zittau

Switch to desktop

Innovationswerkstatt

Am 13.11.2014 wurde beim polnischen Projektpartner in Zgorzelec eine weitere Innovationswerkstatt durchgeführt. Thema diesesmal war „Industriekulturelles Erbe – Innovation und regionale Ausgestaltung der Oberlausitz und Niederschlesien“. Darüber hinaus stand ein weiterer zielorientierter Austausch über die Zuständigkeiten und Kompetenzen hinsichtlich der Konzeptentwicklung des Euroregionalen Netzwerk Industriekultur auf dem Programm.

  • 2014-11-13 10.07.44
  • 2014-11-13 10.42.46
  • DSC_0117
  • DSC_0118
  • DSC_0124
  • SAM_0442
  • SAM_0447
  • SAM_2832
  • SAM_2834
  • SAM_2854
  • SAM_2855
  • SAM_2856

Ziel war es, konkrete Umsetzungsstrategien sowie deren zeitliche Realisierbarkeit zu benennen. Bei dieser Innovationswerkstatt informierten wir über den aktuellen Arbeitsstand, diskutierten diesen und stimmten gemeinsam die Zielstellung und weitere Vorgehensweise verbindlich ab.

Frau Sokolowska, die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Piensk, stellte das Glasmuseum mit einem beeindrucken Kurzfilm vor und lud alle Anwesenden zu einer Besichtigung ein. Frau Hübner informierte bei einem Rundgang durch Schule über die zahlreichen und beachtlichen EU-Projektaktivitäten im Kontext der Schulentwicklung.

 

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Operationellen Programms für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Sachsen - Polen 2007-2013 sowie aus Mitteln der Europäischen Union und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

programmlogo efrelogo

Zeitsprung Zittau gGmbH

Top Desktop version