Zeitsprung Zittau

Switch to desktop

class="gkFeaturedItemTitle" Auf der Route der Industriekultur 1

Am 20.11.2014 begaben wir uns auf die Route der Industriekultur Sachsens. Mit einem historischen Robur-Bus besuchten und besichtigten wir das Konrad-Wachsmann-Haus in Niesksy.

Nach aufwendiger Sanierung, die in diesem Jahr beendet werden konnte, wurde aus dem ehemaligen Direktorenwohnhaus ein Ausstellungs-, Kultur- und Informationszentrum zum Thema „Holzbauten der Moderne“. Das fast 90 jährige Gebäude stellt ein herausragendes Beispiel des industriekulturellen Erbes dar und zeigt anschaulich, die sinnvolle Verknüpfung von einem historischen Anschauungsobjekt und einer modernen Veranstaltungslokation.

  • DSC_0290
  • DSC_0291
  • DSC_0294
  • DSC_0295
  • DSC_0300
  • DSC_0303
  • DSC_0306
  • DSC_0308
  • DSC_0311

Weiterlesen: Auf der Route der Industriekultur 1

class="gkFeaturedItemTitle" Innovationswerkstatt

Am 13.11.2014 wurde beim polnischen Projektpartner in Zgorzelec eine weitere Innovationswerkstatt durchgeführt. Thema diesesmal war „Industriekulturelles Erbe – Innovation und regionale Ausgestaltung der Oberlausitz und Niederschlesien“. Darüber hinaus stand ein weiterer zielorientierter Austausch über die Zuständigkeiten und Kompetenzen hinsichtlich der Konzeptentwicklung des Euroregionalen Netzwerk Industriekultur auf dem Programm.

  • 2014-11-13 10.07.44
  • 2014-11-13 10.42.46
  • DSC_0117
  • DSC_0118
  • DSC_0124
  • SAM_0442
  • SAM_0447
  • SAM_2832
  • SAM_2834
  • SAM_2854
  • SAM_2855
  • SAM_2856

Weiterlesen: Innovationswerkstatt

class="gkFeaturedItemTitle" Innovationswerkstatt

Am 9.10.2014 fand in den Räumen der IHK Zittau die erste Innovationswerkstatt unter Beteiligung des Instituts für Neue Industriekultur (INIK) statt. Unter dem Titel Gemeinsamkeiten und Unterschiede der industriekulturellen Landschaft in der ERN - Aufzeigen gemeinsamer Wurzeln“ - Zielorientierter Austausch, Zuständigkeiten und Kompetenzen, Identifizierung gemeinsamer Interessen, Prioritäten wurden die ersten Schritte im Rahmen der Machbarkeitsstudie abgesprochen und diskutiert.

  • DSC_0103
  • DSC_0105
  • DSC_0107
  • DSC_0110
  • DSC_0111
  • DSC_0114
  • DSC_0115
  • DSC_0118
  • DSC_0120
  • DSC_0124
  • DSC_0126
  • DSC_0128

Weiterlesen: Innovationswerkstatt

class="gkFeaturedItemTitle" Fachexkursion zu Bombardier

Am 13.08.2014 besuchten wir im Rahmen des Projektes das Bombardier Werk in Görlitz.

Die am 5. Juni 1828 von Christoph Lüders gegründete Sattler- und Lackiererwerkstatt in der auch u.a. Wagen in den unterschiedlichsten Arten hergestellt wurden, mündete später am 19. Oktober 1849, als die Stadt Görlitz den Auftrag zum Bau von zwei achtachsigen Eisenbahnwaggons für den Holztransport an Lüders zusammen mit dem Schlossermeister Conrad Schiedt vergab, in die nun mittlerweile über 160 jährige Industriegeschichte des Görlitzer Waggonbaus.

  • 20140813_125025
  • 20140813_125139
  • 20140813_130143
  • 20140813_154052
  • DSC08059
  • DSC08973
  • DSC08975
  • DSC08980
  • DSC_0004

Weiterlesen: Fachexkursion zu Bombardier

class="gkFeaturedItemTitle" Projekt bewilligt

Am 18.06.2014 wurde das Projekt, welches bereits im März als Vorratsprojekt durch den  Begleitausschuss  bestätigt wurde, nun offiziell per Zuwendungsvertrag auch mit der entsprechende finnaziellen Ausstattung bewilligt. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartner dem Verein "Europrymus" an der Grundschule Tecza in Zgorzelec, mit dem bereits seit Anfang des Jahres an der Umsetzung gearbeitet wird,  kann nun das Projekt bis Ende 2014 weitergeführt werden.

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Operationellen Programms für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Sachsen - Polen 2007-2013 sowie aus Mitteln der Europäischen Union und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

programmlogo    efrelogo

Zeitsprung Zittau gGmbH

Top Desktop version